zurich1

Am Mittwoch, dem 24.7.2019, fand in den Räumen des kroatischen Generalkonsulats in Zürich ein Treffen von Schweizer Unternehmern kroatischer Herkunft statt – notabene alles Mitglieder des Kroatisch-Schweizerischen Wirtschaftsclubs.

Die Sitzung leitete Generalkonsul Slobodan Mikac, der zu Beginn in kurzen Zügen seine Arbeit im Bereich der wirtschaftlichen Annäherung zwischen Kroatien und der Schweiz präsentierte. In diesem Zusammenhang erwähnte er, dass viele Schweizer Unternehmer leider nach wie vor Vorurteile gegenüber Kroatien hegten.

Über die Möglichkeiten, in Kroatien zu investieren und dabei staatliche Unterstützung zu bekommen, sprach Zdenko Lucić, Staatssekretär im kroatischen Wirtschaftsministerium. Von seinen wertvollen Erfahrungen, in Kroatien expandieren zu wollen, erzählte Josip Jazvić von der Metallmont GmbH in Frick.

Über Wirtschaftsförderung seitens der Handelskammer Schweiz-Mitteleuropa äusserte sich deren Leiterin, Felicitas Y. Gawenat. Sie unterstrich ebenfalls, dass Kroatien zwar als Ferienland bestens bekannt sei, nicht aber dessen wirtschaftliches Potenzial. “Hier gibt es noch Handlungsbedarf”, so Gawenat.

Eine Aufgabe, die sich u.a. der Kroatisch-Schweizerische Wirtschaftsclub auf seine Fahne geschrieben hat. Aufgrund des interessanten Austausches waren sich alle einig, im September eine weitere Sitzung durchführen zu wollen.

Text: Damir Petkov / Foto: Kora Zorman & Damir Petkov